[Sammelthread] - TRIM Enabler unter Yosemite und Kext

Diese Frage kein Sinn. Was genau ist an "in die gleiche Recovery Umgebung booten" denn nur so schwer zu verstehen? Naja..... Genau das eben, "in die gleiche... TRIM Support in Mac OSX bei Non-Apple SSDs freischalten Apple aktiviert den TRIM Support nur bei Verwendung von Apple SSDs automatisch; SSDs anderer Hersteller werden ignoriert aber man kann diese Funktion auch mit einem Kernel Hack freischalten. Für diese Aufgabe sind zwar auch einige Patches erhältlich aber ich möchte hier auf die manuelle Freischaltung eingehen, weil somit klar ist, was 1) Kext-Signaturprüfung abschalten - ohne das geht gar nichts, weil manipulierte Kerneltreiber sonst nicht mehr benutzt werden. Ohne genau diesen Kerneltreiber gibts aber *keinerlei* Zugriff auf Festplatte oder andere SATA Geräte mehr. Muss man wohl kaum erklären warum das eine ziemlichst blöde Situation wäre. AppleDataSetManagement.kext injects a runtime option into IOAHCIBlockStorage.kext to enable TRIM. The new option is "Force Data Set Management = YES". No means no trim, YES, means enable TRIM. IOAHCIBlockStorage.kext is the kext that Trim Enabler and all the other trim products traditionally PATCHED in the past, bypassing the Apple ONLY SSD check. The new injection method used by Apple Der Grund liegt in einer Timing änderung in der IOAHCIBlockStorage.kext von Apple. Diese listet die Partitionen zu schnell auf und die Boot-Partition wird übersprungen, Ergebnis --> Still Waiting for root device. Um dann auch auf HDD‘s mit aktiviertem KernelCache booten zu können ist es notwendig eine leichte verzögerung in die IOAHCIBlockStorage.kext zu patchen. Der patch liegt erst

[index] [5401] [63] [6902] [13330] [7002] [7191] [8361] [10813] [5928] [3269]

#

test2